10.05.2017

Über 60 Projekte für Schlüsselregion-Aktionstag vereinbart

Mehr als 60 vergebene Projekte und viele begeisterte Besucher - das ist das Ergebnis der Projektmesse zum Aktionstag der Schlüsselregion.

52 Einrichtungen stellten hier ihre Projektideen für den Aktionstag vor. Besucher aus über 50 Unternehmen suchten sich die Projekte aus, die sie gemeinsam mit den sozialen Einrichtungen am 30. Juni umsetzen möchten.

„Dass wir so schnell jemanden finden, der mit uns unser Außengelände verschönert, hätte ich nicht gedacht“, freut sich Pamela Faber von der Kindertagesstätte Villa Weltentdecker mit strahlenden Augen. Sie konnte gleich zwei Unternehmen für ihr Projekt „Wir brauchen Abenteuer“ begeistern. Und damit war die Kolping-Kita nicht allein: Bereits nach wenigen Minuten hatten viele Einrichtungen schon erste Projekte vergeben. „Viele Besucher haben sich vorher informiert und sind ganz gezielt zu uns gekommen“, berichtet Hannes Johannsen vom Umweltbildungszentrum Heiligenhaus (UBZ), der zusammen mit Unternehmen am 30. Juni u.a. ein Wasserkraftwerkmodell bauen und einen Waldlehrpfad erweitern wird.
Die Projektmesse war die Vorbereitung auf den Aktionstag am 30. Juni. Bei der Projektmesse haben sich Einrichtungen und Unternehmen getroffen und ihre gemeinsame Zusammenarbeit vereinbart. Der Aktionstag wird organisiert vom Industrieverein Schlüsselregion. Hauptförderer ist die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert.

Eine Messe zum Kennen lernen und Austauschen

Für die Veranstaltung verwandelte sich die Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums in ein waschechtes Messegelände: An über 50 Messeständen präsentierten soziale Einrichtungen insgesamt mehr als 100 Projektideen, die sie gern am Aktionstag der Schlüsselregion mit Unternehmen umsetzen möchten.
Auch Ursula Liensdorf von der Ev. Kindertagesstätte Kurze Straße und Mara Schulte von der C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik (CES) haben auf der Projektmesse zusammen gefunden. Mitarbeiter von CES gestalten nun am 30. Juni gemeinsam mit der Kita einen Fühlpfad. „Wir wollten gern etwas draußen machen und mit Kindern arbeiten. Da kam das Projekt hier genau richtig“, erzählt Schulte. Und auch Ursula Liensdorf, Leiterin der Kindertagesstätte, freut sich bereits auf die Zusammenarbeit: „Für die Kinder ist das natürlich auch etwas ganz Besonderes, wenn fremde Menschen gemeinsam mit ihnen etwas bauen. Das belohnen wir dann auch mit einem gemeinsamen Grillen.“

Um ihr Projekt gut in Szene zu setzen, sind die Einrichtungen richtig kreativ geworden: Mit selbst gebastelten Fotowänden, frischem Gemüse aus dem eigenen Garten oder einer Mini-Torwand veranschaulichten sie ihre Projektideen. Und die Mühe hat sich gelohnt: Insgesamt wurden über 60 Kooperationsvereinbarungen getroffen.

Mit dabei sind auch kleine Unternehmen, wie die Sabine Degner GmbH & Co. KG: Geschäftsführerin Sabine Degner arbeitet mit beim Projekt „Junges Gemüse erntet frisches Gemüse“: „Ich habe das Projekt der Kita Hetterscheidt auf der Webseite gesehen und hatte richtig Lust, da mitzumachen. Am 30. Juni legen wir einen Garten an, in dem die Kinder selbst Gemüse und Kräuter anpflanzen und ernten können.“

Einige Projekte suchen noch Mitstreiter. Diese können interessierte Unternehmen auf www.aktionstag-schluesselregion.de einsehen. „Wer noch mitmachen möchte, kann sich gern an uns wenden“, so Dr. Thorsten Enge, Schlüsselregion-Geschäftsführer. „Die Zusammenarbeit mit den gemeinnützigen Einrichtungen macht Spaß und ist ein gutes Werk.“

Weiterer Ablauf Aktionstag der Schlüsselregion:


Freitag, 30.06.2017
Aktionstag und After-Work-Party

Mitarbeiter von Unternehmen aus Velbert und Heiligenhaus realisieren für und mit gemeinnützigen Einrichtungen die Projekte. Nach getaner Arbeit findet ab 17 Uhr eine After-Work-Party in der Vorburg von Schloss Hardenberg statt. Es spielt die Heiligenhauser Band „Fricklesome Amsel“.

Aktionstag der Schlüsselregion

Träger: Schlüsselregion e.V., Industrieverband für Velbert und Heiligenhaus
Schirmherren: Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Bürgermeister Dirk Lukrafka
Hauptförderer: Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
Weitere Förderer: Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Velbert (KVV)